Analyse

Die Tücken von ESG-Ratings am Beispiel von Also

MSCI hat das ESG-Rating des Schweizer IT-Grosshändlers auf einen Schlag gleich um drei Stufen in den roten Bereich gesenkt. Das Vorgehen wirft Fragen auf – ebenso eine überraschende Wiederhochstufung am Mittwoch.

Ruedi Keller
Drucken
Teilen

«Wir halten das Vorgehen von MSCI für skandalös und rufschädigend und erwägen, Klage gegen die Ratingagentur einzureichen.» Das ist die Quintessenz aus einem Gespräch mit Gustavo Möller-Hergt. Er ist CEO und seit 2014 Verwaltungsratspräsident von Also, dem Schweizer Grosshändler von Hard- und Software mit einem Umsatz von zuletzt knapp 12 Mrd. € und einer Marktkapitalisierung von gut 3,5 Mrd. Fr.