Hinter der Headline

Das Wichtigste am Morgen

Nach schwachen Vorgaben aus den USA tendieren die asiatischen Börsen leichter. In Europa verzeichnen Futures auf den Stoxx 50 Gewinne. Für den SMI wird eine positive Eröffnung erwartet.

The Market
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien

  • Nikkei 225 (Tokio): Feiertag
  • Hang Seng (Hongkong): –0,6%🔴
  • CSI 300 (China): –0,3%🔴
  • Kospi (Seoul): –2,4%🔴

USA

  • S&P 500 (Montag):  –1,2% 🔴
  • Nasdaq 100 (Montag): +0,4% 🟢
  • S&P 500 (Futures): –0,4% 🔴
  • Nasdaq 100 (Futures): –0,6%🔴

Europa

  • Futures Euro Stoxx 50: +0,7% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1,915 $ je Unze, +0,2% 🟢
  • Silber: 24.58 $ je Unze, +0,8% 🟢
  • Öl (Brent): 41.36 $ je Fass, –0,1% 🔴

Alle Märkte Stand 08.00 Uhr MEZ.

Vorbörse Schweiz 📈 Stand 08.05 Uhr

SMI +0,52% SMIM +0,51%
ABB +0,6% CS +0,6% LafargeHolcim +0,5% Nestlé +0,4%
Novartis +0,5% Roche +0,7% Swiss Life +0,3% UBS +0,6%
AMS +0,5% Basilea +1,5% DKSH +2,0% Siegfried +1,0%

Vorbörse Deutschland 📈 Stand 08.15 Uhr

Dax +0,5%
Adidas +0,8% Allianz +1,1% BASF +1,0% Bayer +0,6% Daimler +0,7% Deutsche Bank +0,6% Deutsche Telekom +1,1% Linde -0,1%
Merck -0,4% Münchener Rück +1,1% SAP +0,9% Siemens +0,8%
VW +1,5%

Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • ADC Therapeutics hat bei der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für das Medikament Lonca beantragt. Das auf Onkologie spezialisierte Biotech-Unternehmen aus Lausanne ist seit Mai an der Nasdaq kotiert.
  • BKW: Antje Kanngiesser, Leiterin des Bereichs Group Markets & Services und Mitglied der Konzernleitung, verlässt den Versorger und übernimmt die Führung der Alpiq Gruppe. Sie löst damit André Schnidrig als CEO ab, der aus gesundheitlichen Gründen zurücktritt.
  • Die SIX Exchange hat die Dekotierung der A-Namenaktien der bfw Liegenschaften AG per 2. Oktober endgültig bewilligt. Der letzte Handelstag der Titel ist der 1. Oktober.
  • An den Märkten richtet sich der Fokus am Nachmittag auf das Hearing von Jerome Powell vor dem US-Kongress. In einem vorab veröffentlichten Statement fordert der Fed-Chef mehr fiskalpolitische Unterstützung für die amerikanische Wirtschaft.
  • In Sachen Makro-Daten stehen die vorläufigen Zahlen zur Konsumentenstimmung im EU-Raum an. In den USA folgen die Zahlen zu den Hausverkäufen sowie der Richmond Fed Manufacturing Index.
  • Nach Börsenschluss in New York präsentiert Nike am Abend den Abschluss zum vergangenen Quartal. Analysten schätzen, dass der Gewinn pro Aktie von 67 auf 41 Cent gesunken ist. Beim Umsatz wird für den weltgrössten Sportartikelverkäufer ein Rückgang von 10% auf 8,9 Mrd. $ erwartet.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities