Das Wichtigste am Morgen

Die Märkte in Asien tendieren uneinheitlich. Die Futures auf den Euro Stoxx 50 stehen leicht im Plus. Für die US-Börsen notieren die Futures praktisch unverändert.

The Market
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien

  • Nikkei 225 (Tokio): –0,3% 🔴
  • Hang Seng (Hongkong): +1,1 🟢
  • CSI 300 (China): –0,1% 🔴
  • Kospi (Seoul): –0,7 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,1% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,1% 🟢
  • S&P 500 (gestern): –0,15 🔴
  • Nasdaq 100 (gestern): –0,72 🔴

Europa

  • Futures Euro Stoxx 50: +0,7% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1905 $ je Unze, -0,2% 🔴
  • Silber: 24.42 $ je Unze, +0,2% 🟢
  • Öl (Brent): 42.80 $ je Fass, -0,8% 🔴

Alle Märkte Stand 08:05 Uhr MEZ.

Vorbörse Schweiz 📈 Stand 08:05 Uhr

SMI +0,8% SMIM +0,3%
ABB +0,5% CS +0,4% Lonza +0,4% Nestlé +0,8% Novartis +0,3%
Roche +1,3% Sika +0,9% UBS +0,5% Adecco +0,5% Temenos -1,6%
VAT +0,4%

Vorbörse Deutschland 📈 Stand 07:45 Uhr

Dax +0,5%
Adidas +0,5% Allianz +0,5% BASF +0,5% Bayer +0,4% Daimler +3,6% Deutsche Bank +0,8% Deutsche Telekom +0,1% Linde +0,6%
Merck -0,4% Münchener Rück +0,9% Siemens -0,1% VW +0,9%

Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • LVMH hat im dritten Quartal gegenüber der Vorjahresperiode 12% Umsatz eingebüsst. Damit hat der Luxuskonzern die Erwartungen leicht übertroffen. In den neun Monaten des Jahres sank der Umsatz insgesamt 21% auf gut 30 Mrd. €.
  • Daimler hat gemäss vorläufigen Zahlen im dritten Quartal einen Betriebsgewinn (Ebit) von 3 Mrd. € erwirtschaftet. Das ist deutlich mehr als die von den Analysten im Schnitt erwarteten 2 Mrd. €. Das Management plant nun, den Ausblick auf das Gesamtjahr anzuheben.
  • Conzzeta hat nach neun Monaten 905 Mio. Fr. Umsatz erzielt. Das sind auf vergleichbarer Basis gegenüber der Vorjahresperiode 12% weniger. Zur Jahresmitte hatte der Rückgang noch 16% betragen. Die erwartete Belebung im dritten Quartal habe sich insbesondere in China bemerkbar gemacht. Das Jahresziel bleibt unverändert ein Betriebsgewinn in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe.
  • VAT hat im dritten Quartal die Verkäufe gegenüber der Vorjahresperiode 36% auf 186 Mio. Fr. gesteigert. Der Auftragseingang stieg 6%. Für das Gesamtjahr wird ein Umsatz von 670 bis 685 Mio. Fr. in Aussicht gestellt, die Ebitda-Marge solle über 30% zu liegen kommen.
  • Temenos hat im dritten Quartal mit 213,5 Mio. $ 7% Umsatz auf die Vorjahresperiode verloren, aber leicht besser abgeschnitten als im Vorquartal. Dank Kostensenkungen um 14% stieg das Betriebsergebnis Ebit 5% auf 83,5 Mio. $. Für das Gesamtjahr wird ein Ebit auf Vorjahreshöhe erwartet, bislang war eine Steigerung um 7% angepeilt.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities