Das Wichtigste am Morgen

Die Börsen in Asien folgen den Abgaben in den USA im Zug der Angst vor steigenden Zinsen. Der SMI eröffnet im Minus. Die Futures auf die US-Märkte notieren tiefer.

The Market
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien

  • Hang Seng (Hongkong): –3,5% 🔴
  • CSI 300 (China): –2,4% 🔴
  • Kospi (Seoul): –2,8% 🔴
  • Nikkei 225 (Tokio): –4% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): –0,3% 🔴
  • Nasdaq 100 (Futures): –0,7% 🔴
  • S&P 500 (gestern): –2,45% 🔴
  • Nasdaq 100 (gestern): -3,56% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): –1,3 🔴
  • FTSE 100 (Futures): –1,3% 🔴
  • Dax (Futures): –1,2% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1759.70 $ je Unze, –0,6% 🔴
  • Silber: 26.95 $ je Unze, -2,7% 🔴
  • Öl (Brent): 66.15 $ je Fass, –1,1% 🔴

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Vorbörse Schweiz von 8:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • LafargeHolcim büsste 2020 13% an Umsatz auf noch 23,14 Mrd. Fr. ein. Im Schlussquartal legte der Umsatz auf vergleichbarer Basis gegenüber der Vorperiode jedoch 1,5% zu. Für das Gesamtjahr lag der Betriebsgewinn auf Stufe Ebit mit 3,68 Mrd. Fr. 10% unter Vorjahr, auf vergleichbarer Basis betrug das Minus 1,9%. Der Gewinn betrug 1,7 Mrd. Fr. Die Dividende wird bei 2 Fr. je Aktie gehalten. Für 2021 stellt das Management ein Ebit-Wachstum von mindestens 7% in Aussicht.
  • Bobst hat 2020 mit t 1,37 Mrd. Fr. 16% weniger eingenommen als im Vorjahr. Der operative Gewinn auf Stufe Ebit glitt 46% auf 43,7 Mio. Fr. zurück. Zum Schluss blieb ein Gewinn von 17,3 Mio. Fr., nachdem im ersten Halbjahr noch ein Verlust von 30 Mio. Fr. verbucht worden war. Für 2021 wird ein Umsatz und ein Betriebsergebnis auf ähnlichem oder leicht höheren Niveau wie 2020 erwartet.
  • Ina Invest übertraf nach Kosten für den letztjährigen Börsengang mit einem Gewinn von 3,9 Mio. Fr. die Erwartungen. Der Portfoliowert ist um 109 Mio. Fr. auf 366 Mio. Fr. angestiegen. Der Immobilienentwickler schüttet für 2020 keine Dividende aus.
  • Dottikon ES gibt die Eckdaten zur geplanten Kapitalerhöhung um 220 Mio. Fr. bekannt: Ausgegeben werden 1'272'644 neue Namenaktien zu je 0.01 Fr. Nennwert im Bezugsverhältnis von 10 zu 1. Die Bezugsrechte sind nicht handelbar. Nicht bezogene Namenaktien werden mittels Bookbuilding-Verfahren am Markt zu einer Preisbandbreite von 160 bis 195 Fr. angeboten.
  • SIG Combibloc hat die Transaktion zur Übernahme der verbleibenden 50% am Joint Venture im Nahen Osten und Afrika, SIG Combibloc Obeikan, abgeschlossen. SIG wird das Geschäft im Nahen Osten und Afrika ab Ende Februar 2021 voll konsolidieren und als eigenes Segment ausweisen.
  • Kühne+Nagel liefert den Covid-19-Impfstoff des chinesischen Herstellers Sinovac aus. Der Schweizer Logistiker transportiert bereits Impfstoffe von Moderna.
  • Bei ABB wird sich Matti Alahuhta an der kommenden Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat stellen. Es ist vorerst kein Ersatz geplant.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities