Das Wichtigste am Morgen

Die Börsen in Asien starten schwach in die Woche. Die Schweizer Börse eröffnet mit Gewinn, die Futures auf den Nasdaq sinken deutlich. Der Ölpreis steigt über 70 $. Belimo hält die Dividende konstant.

The Market
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien

  • Nikkei 225 (Tokio): -0,4% 🔴
  • Hang Seng (Hongkong): -1,9% 🔴
  • CSI 300 (China): -3,5% 🔴
  • Kospi (Seoul): -1% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): -0,8% 🔴
  • Nasdaq 100 (Futures): -1,7% 🔴
  • S&P 500 (Freitag): +1,9% 🟢
  • Nasdaq 100 (Freitag): +1,6% 🟢

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): -0,4% 🔴
  • FTSE 100 (Futures): -0,3% 🔴
  • Dax (Futures): -0,4% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1703 $ je Unze, +0,3% 🟢
  • Silber: 25.58 $ je Unze, +1,1% 🟢
  • Öl (Brent): 70.69 $ je Fass, +1,9% 🟢

Alle Kurse Stand 09:20 Uhr MEZ

Vorbörse Schweiz von 8:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • In Washington hat der Senat das 1,9 Bio. $ umfassende Konjunkturpaket der Biden-Administration übers Wochenende gut geheissen. Jetzt ist das Repräsentantenhaus an der Reihe, das am Dienstag über die Vorlage abstimmen soll.
  • Öl der Referenzsorte Brent steigt nach einer Attacke auf eine Tankanlage in Saudi-Arabien auf über 70 $ pro Fass.
  • Belimo meldet für 2020 einen Umsatzrückgang von 4,5% auf gut 660 Mio. Fr. Die Ebit-Marge sinkt von 17,9 auf 16,3%. Der Gewinn geht 29% auf 87 Mio. Fr. Die Dividende bleibt unverändert auf 150 Fr. pro Aktie. Zudem ist ein Split im Verhältnis 1:20 beabsichtigt. Für 2021 rechnet der Gebäudetechniker mit leicht unterdurchschnittlichem Wachstum. Zudem dürften sich ungünstige Wechselkurse negativ auf den Gewinn auswirken.
  • Die Einnahmen von Tornos sind im vergangenen Jahr von 205 auf 103 Mio. Fr. gesunken. Auf Stufe Ebit resultieren 28 Mio. Fr. Verlust. Unter dem Strich beträgt das Ergebnis -30 Mio. Fr. Wenn man einen Einmaleffekt aus einem Liegenschaftsverkauf ausklammert, ergeben sich 15 Mio. Fr. Verlust. Auf eine Dividende wird verzichtet. Immerhin ist der Werkzeugmaschinenbauer nach eigenen Aussagen «gut gerüstet» ins Jahr 2021. Eine Prognose gibt er aber nicht ab.
  • Roche zieht in den USA das Medikament Tecentriq gegen Blasenkrebs zurück. Das Immuntherapeutikum war durch einen beschleunigten Zulassungsprozess Patienten zugänglich.
  • Vifor erhält für Korsuva, ein Mittel gegen Juckreiz, eine «Priority Review» der FDA. Demnach soll die US-Gesundheitsbehörde bin am 23. August über die Zulassung des Medikaments entscheiden, das Vifor zusammen mit dem Partner Cara Therapeutics auf den Markt bringen will.
  • Implenia und Webuild Group liegen mit ihrem Angebot bei der Ausschreibung für den Bau der Bahnstrecke Fortezza-Ponte an erster Stelle. Das Projekt erweitert die Bahnstrecke am südlichen Ende des Brenner-Basistunnels entlang der Verbindungsachse München-VeronaGardena und umfasst 1,07 Mrd. €.
  • Sensirion erhält Kapazitätsunterstützung vom taiwanesischen Auftragsproduzenten UMC. Zu den bei UMC hergestellten Sensirion-Produkten gehören Temperatursensoren für den COVID-19-Impfstofftransport und Durchflusssensoren für medizinische Beatmungsgeräte.
  • Dottikon ES kommt mit der Kapitalerhöhung voran. Wie der Aargauer Spezialitäten-Chemiekonzern mitteilt, ist das Angebot vollständig gezeichnet. Die Bezugsfrist läuft noch bis zum 9. März.
  • Swiss Steel hat im Streit mit Grossaktionär Liwet-Holding einen weiteren Sieg davon getragen. Die Kapitalerhöhung um 1,03 Mrd. Aktien soll nun wie geplant erfolgen. Das Bezugsrechtsangebot soll heute starten und am 15. März auslaufen.
  • Relief vollzieht eine Kapitalerhöhung. Es werden 125'000'000 Aktien zum Ausgabepreis von 0,01 Fr. emittiert. Die Titel sind vollständig von der Tochterfirma Relief Therapeutics International gezeichnet worden und werden am oder um den 11. März an der SIX Swiss Exchange notiert.
  • In Sachen Konjunkturdaten steht in der Schweiz die Arbeitslosenquote für Februar an.
  • Aus Deutschland gibt es Zahlen zur Industrieproduktion. Zudem wird das Stimmungsbarometer Sentix Investor Confidence zur Eurozone veröffentlicht.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities