Das Wichtigste am Morgen

Die Börsen in Asien schliessen schwächer, und auch Europa erleidet leichte Abgaben. Alcon hält den Kapitalmarkttag ab, Credit Suisse zieht sich physisch aus Österreich zurück.

The Market
Merken
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): -2% 🔴
  • Hang Seng (Hongkong): -2% 🔴
  • CSI 300 (China): –1,6% 🔴
  • Kospi (Seoul): -0,3% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,2% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,6% 🟢
  • S&P 500 (Dienstag): -0,8% 🔴
  • Nasdaq 100 (Dienstag): -0,5% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): -0,5% 🔴
  • FTSE 100(Futures): –0,5% 🔴
  • Dax (Futures): –0,7% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1729 $ je Unze, +0,2% 🟢
  • Silber: 25.20 $ je Unze, +0,6% 🟢
  • Öl (Brent): 61.85 $ je Fass, +1,7% 🟢

Alle Kurse Stand 09:20 Uhr MEZ

Vorbörse Schweiz von 8:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • US-Notenbankchef Jerome Powell spricht erneut vor dem Kongress. Auch EZB-Chefin Christine Lagarde hält eine Rede.
  • In den USA und Europa werden die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes (PMI) veröffentlicht. In den USA erscheinen ferner die Bestellungen für langlebige Güter, und in der Eurozone wird die Konsumentenstimmung publiziert.
  • Alcon führt den Kapitalmarkttag durch.
  • Credit Suisse richtet ihr Vermögensverwaltungsgeschäft für Österreich neu aus. Die reichsten Kunden (UHNW) werden künftig von Luxemburg aus betreut. Den reichen Kunden (High Net Worth) empfiehlt die Grossbank die Liechtensteinische Landesbank als zukünftige Partnerin. Über den Vermittlungspreis wurde Stillschweigen vereinbart.
  • Dufry plant die Ausgabe einer Wandelanleihe über 500 Mio. Fr. und macht den Besitzern der bis 2023 laufenden und mit 1% verzinsten Anleihe ein Rückzahlungsangebot. Das Angebot beginnt ab heute und endet am 6. April.
  • Basilea Pharmaceutica hat weitere positive Daten aus der laufenden Phase-II-Studie mit seinem Präparat Derazantinib zur Behandlung von Gallenkrebs vorgelegt.
  • Frank Koch wird seinen Posten als CEO bei Swiss Steel bereits am 1. Juli antreten. Der aktuelle CEO, Clemens Iller, wird die Gruppe per Ende Juni verlassen.
  • Comet schlägt den Aktionären an der Generalversammlung vom 22. April die Wahl von Tosja Zywietz und Thilo von Selchow als neue Mitglieder des Verwaltungsrats vor.
  • Der Gewinn der Immobiliengesellschaft Warteck Invest sinkt 2020 um 21,4% auf 26,8 Mio. Fr. Bereinigt um das Bewertungsergebnis und den Sonderfaktor aus der Auflösung von Rückstellungen für latente Steuern im Vorjahr resultiert ein Plus von 5,9% auf 16,5 Mio. Fr. Die Dividende soll unverändert 70 Fr. je Aktie betragen.
  • Die Immobiliengesellschaft Investis erzielt 2020 einen Reingewinn ohne Neubewertungseffekt von 45 Mio. Fr. Mit Neubewertung beläuft sich das Ergebnis auf 114 Mio. Fr. 2019 waren es 173 Mio. Fr. Die Dividende soll um 15 Rappen auf 2.50 Fr. je Aktie erhöht werden.

Wichtige Konjunkturindikatoren und Ereignisse von dieser Woche:

  • Donnerstag: Die SNB fällt den Zinsentscheid und gibt ihre geldpolitische Lagebeurteilung ab. Das KOF macht die Frühlingsprognose. Die USA legen die Entwicklung des Bruttoinlandprodukts im vierten Quartal vor sowie die Neuanträge auf Arbeitslosenunterstützung.
  • Freitag: Deutschland bringt das IFO-Stimmungsbarometer. In den USA wird der Michigan Consumer Sentiment Index veröffentlicht.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities