Hinter der Headline

Das Wichtigste am Morgen

Europas Börsen eröffnen mit Abgaben. Die SNB belässt den Leitzins und den Zins auf Sichtguthaben bei −0,75%, die Messebetreiberin MCH Group rutscht in die roten Zahlen. Der Aktienkurs von SoftwareOne sackt ab.

The Market
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): +1,1% 🟢
  • Hang Seng (Hongkong): unverändert
  • CSI 300 (China): unverändert
  • Kospi (Seoul): +0,4% 🟢

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,2% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,2% 🟢
  • S&P 500 (Mittwoch): -0,6% 🔴
  • Nasdaq 100 (Mittwoch): -1,7% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): -0,3% 🔴
  • FTSE 100(Futures): –0,2% 🔴
  • Dax (Futures): –0,2% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1733 $ je Unze, +0,1% 🟢
  • Silber: 24.96 $ je Unze, +0,1% 🟢
  • Öl (Brent): 63.7 $ je Fass, -1,1% 🔴

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Vorbörse Schweiz von 8:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Die SNB belässt den Leitzins und den Zins auf Sichtguthaben bei −0,75% und rechnet für 2021 unverändert mit einem BIP-Wachstum von 2,5% bis 3%.
  • Das KOF veröffentlicht ihre Frühlingsprognose.
  • Die USA legen die Entwicklung des Bruttoinlandprodukts im vierten Quartal vor sowie die Neuanträge auf Arbeitslosenunterstützung.
  • Insbesondere dank des Nicht-Lebengeschäfts konnte der Versicherer Helvetia 2020 das Geschäftsvolumen um 4,5% auf 9,713 Mrd. Fr. erhöhen (in Lokalwährung). Das Unternehmen erzielte ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von 281,7 Mio. Fr. (Vj: 538,1 Mio. Fr.). Die Netto Combined Ratio auf Konzernebene erreicht 94%, die SST-Quote per 1. Januar 2021 liegt bei über 180%. Die Dividendenausschüttung soll sich auf 5 Fr. je Aktie belaufen.
  • Der Messebetreiber MCH Group erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 188 Mio. Fr. (Vj: 445,2 Mio. Fr.), was einem Rückgang von nahezu 60% zum Vorjahr entspricht. Das Betriebsergebnis auf Stufe Ebitda belief sich auf –45,1 Mio. Fr. (Vj: 22,1 Mio. Fr.), der Ebit erreichte –66,1 Mio. Fr. (Vj: –2,7 Mio. Fr.). Unter dem Strich ergab sich ein Jahresverlust –72,2 Mio. (Vj: –9,9 Mio. Fr.).
  • Nach einem Minus von 0,4 Mio. Fr. im Vorjahr hat die Cham Group 2020 ein Betriebsergebnis vor Neubewertung von +0,9 Mio. Fr. erzielt. Nach Neubewertung ergab sich ein Betriebsergebnis von 49,1 Mio. Fr. (Vj: 30,3 Mio. Fr.) und ein Konzerngewinn von 40,3 Mio. Fr. (Vj: 26,9 Mio. Fr.). Für das Geschäftsjahr 2020 will Cham Group eine unveränderte Ausschüttung von 6 Fr. je Aktie vornehmen.
  • Das IT-Unternehmen SoftwareOne steigerte 2020 den bereinigten Bruttogewinn zu konstanten Wechselkursen um 4,4% auf 729,6 Mio. Fr. Das bereinigte Betriebsergebnis auf Stufe Ebidta nahm zu konstanten Wechselkursen im Vergleich zum Vorjahr 5,1% auf 223,1 Mio. Fr. zu. Der operative Cashflow erhöhte sich um 27,7% auf 276,3 Mio. Fr. Für 2020 plant das Unternehmen eine Dividende von 0,30 Fr. pro Aktie auszuschütten (Vj: 0,21 Fr.).
  • Dem Biotech-Unternehmen Cassiopea sind 2020 über eine Finanzierungsrunde insgesamt 23,25 Mio. € zugeflossen, womit u.a. langfristige Schulden reduziert wurden. Die Betriebskosten erreichten 11 Mio. €, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich auf 6,4 Mio. €, nach 7,9 Mio. € im Jahr davor. Unter dem Strich resultierte ein Verlust von 12,3 Mio. € (Vj: 11,7 Mio. €).
  • Der Spital- und Hotelbetreiber Aevis Victoria hat 10% ihrer Beteiligung an der Privatklinikgruppe Swiss Medical Network an Medical Properties Trust verkauft. Das Unternehmen wurde dabei mit 1,7 Mrd. Fr. bewertet.
  • Das Biotech-Unternehmen Molecular Partners wird Dominik Höchli an der GV vom 21. April für den Verwaltungsrat vorschlagen.
  • Ralph Siegle, CEO der Immobiliengesellschaft Plazza, geht per Ende Jahr vorzeitig in Pension.
  • Die Titel von Bell, Bellevue, Schindler, SGS und SPS handeln heute Ex-Dividende.

Wichtige Konjunkturindikatoren und Ereignisse von dieser Woche:

  • Freitag: Deutschland bringt das IFO-Stimmungsbarometer. In den USA wird der Michigan Consumer Sentiment Index veröffentlicht.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities