Das Wichtigste am Morgen

Die Börsen in Asien zeigen ein gemischtes Bild. Der SMI eröffnet im Plus. Die Futures auf die US-Märkte tendieren fester. Richemont beschleunigt im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21.

The Market
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): +0,8% 🟢
  • Hang Seng (Hongkong): -0,1% 🔴
  • CSI 300 (China): –1% 🔴
  • Kospi (Seoul): -0,2% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,2% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,2% 🟢
  • S&P 500 (Donnerstag): +0,8% 🟢
  • Nasdaq 100 (Donnerstag): +1,9% 🟢

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): +0,3% 🟢
  • FTSE 100 (Futures): +0,1% 🟢
  • Dax (Futures): +0,3% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1874 $ je Unze, –0,2% 🔴
  • Silber: 27.75 $ je Unze, –1,2% 🔴
  • Öl (Brent): 65.2 $ je Fass, +0,1% 🟢

Alle Kurse Stand 9:00 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Richemont verzeichnete im Geschäftsjahr 2020/21 per Ende März einen Umsatzrückgang um 8% auf 13,1 Mrd. €, wobei das letzte Quartal ein Umsatzplus gegenüber der Vorjahresperiode um 30% zeigte. Der Betriebsgewinn auf Stufe Ebit sank um 3% auf 1,478 Mrd. €, die Marge verbesserte sich auf 11,2% nach 10,7% im Vorjahr. Der Gewinn kletterte um 38% auf 1,289 Mrd. €, die Nettocashposition stieg um fast 1 Mrd. € auf 3,4 Mrd. €.
  • Die EU-Kommission hat eine Busse von 172,4 Mio. € gegen die UBS ausgesprochen. Die Schweizer Grossbank soll mit sechs weiteren Banken an einem Handelskartell für europäische Staatsanleihen beteiligt gewesen sein. Die UBS prüft, den Entscheid anzufechten. Nach Berücksichtigung bereits gebildeter Rückstellungen könne der Fall das Ergebnis der Bank im zweiten Quartal 2021 mit bis zu 100 Mio. $ belasten.
  • LM Group verzeichnete im ersten Quartal 11,6 Mio. € Umsatz, 83,5% weniger als im Vorjahr. Das Betriebsergebnis auf Stufe Ebitda sank auf -5,3 Mio. €. Der Verlust weitete sich auf 12,7 Mio. € aus, nach einem Verlust von 6,7 Mio. € in der Vorjahresperiode.
  • Interroll erwartet aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage eine deutliche Steigerung von Umsatz und Profitabilität im ersten Halbjahr. Durch das laufende Kostenprogramm dürfe zudem das Ergebnis deutlich höher ausfallen.
  • Swiss Steel teilt mit, dass die BigPoint Holding von Martin Haefner 306 Mio. Aktien an die PCS Holding von Peter Spuhler verkauft hat. Dies entspricht rund 10% des Aktienkapitals und der Stimmrechte.
  • Gestern Abend teilte Swiss Steel mit, dass der Übernahme- und Staatshaftungsausschuss der Finma eine Beschwerde der Liwet Holding von Viktor Vekselberg abgelehnt hatte, mit der sie erreichen wollte, dass BigPoint ein öffentliches Übernahmeangebot für den Stahlhersteller unterbreiten muss.

Ex Dividende

Ex Dividende handeln in der Schweiz heute:

  • Valiant 5 Fr.
  • CFT 5 Fr.

Kalender


Dividendenkalender

Quelle: Mirabaud Securities

Quelle: Mirabaud Securities