Das Wichtigste am Morgen

Die asiatischen Börsen erleiden deutliche Einbussen, Europa eröffnet ebenfalls mit Abgaben. Logitech ersetzt Swatch Group im SMI. Die EZB wird heute das Resultat der Überprüfung ihrer geldpolitischen Strategie präsentieren.

The Market
Merken
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): -0,9% 🔴
  • Hang Seng (Hongkong): -2,8% 🔴
  • CSI 300 (China): -1,2% 🔴
  • Kospi (Seoul): -1% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): -0,5% 🔴
  • Nasdaq 100 (Futures): -0,2% 🔴
  • S&P 500 (Mittwoch): +0,3% 🟢
  • Nasdaq 100 (Mittwoch): +0,2% 🟢

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): -0,5% 🔴
  • Dax (Futures): -0,4% 🔴
  • FTSE 100 (Futures): -0,6% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1798.18 $ je Unze, -0,1% 🔴
  • Silber: 25.86 $ je Unze, -1,4% 🔴
  • Öl (Brent): 73.8 $ je Fass, -1,6% 🔴

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Die Arbeitslosenquote in der Schweiz sank im Juni auf 2,8%, nachdem sie im Mai noch 3,1% erreichte.
  • Deutschland hat im Mai 2021 Waren im Wert von 109,4 Mrd. € exportiert. Das entspricht einer Zunahme von 36,4% gegenüber dem Vorjahresmonat. Relativ zum April 2021 stiegen die Ausfuhren um 0,3%.
  • Die Europäische Zentralbank wird heute um 13.00 Uhr das Resultat der Überprüfung ihrer geldpolitischen Strategie präsentieren. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, soll die EZB neu auf eine mittlere Inflation von 2% abzielen, was auch ein längeres «Überschiessen» erlauben würde. Bislang war das Ziel, eine Inflation «unter, aber nahe bei 2%» zu erreichen.
  • Die Hypothekarbank Lenzburg vermochte den Reingewinn im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahressemester um 8% auf 9,3 Mio. Fr. zu erhöhen. Der Geschäftserfolg nahm um 9,6% auf 11 Mio. Fr. zu, wie das Unternehmen gestern Abend kommunizierte. Das Cost-Income-Ratio ging von 62 auf 61,4% zurück.
  • Ebenfalls gestern meldete die SIX, dass die Inhaberaktien des Uhrenkonzerns Swatch Group im Swiss Market Index durch das IT-Unternehmen Logitech ersetzt werden. Des weiteren muss der Spezialchemiekonzern Clariant dem Pharmaunternehmen Vifor im Swiss Leader Index Platz machen.
  • Komax, der Hersteller von Kabelmaschinen, erhöht die Guidance für das zweite Halbjahr 2021. Im ersten Semester nahm der Bestellungseingang gegenüber dem Vorjahresquartal um 60,4% zu, gegenüber dem ersten Quartal 2019 ergab sich eine Zunahme von 11,6%. Für das gesamte Jahr rechnet Komax mit einem Umsatz in der Grössenordnung von 2019, als das Unternehmen rund 418 Mio. Fr. erwirtschaftete.
  • Der Investor Rainer-Marc Frey senkt seine Beteiligung an Leonteq auf 9,98%.

Kalender


Dividendenkalender

Quelle: Mirabaud Securities

Quelle: Mirabaud Securities