Das Wichtigste am Morgen

Die Börsen in Asien geben nach. Der SMI eröffnet stärker. Die Futures auf die US-Märkte tendieren höher. Lonza, Schindler und Comet legen starke Zahlen vor.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): Feiertag
  • Hang Seng (Hongkong): -1,1% 🔴
  • CSI 300 (China): -1,3% 🔴
  • Kospi (Seoul): +0,1% 🟢

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,3% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,4% 🟢
  • S&P 500 (Donnerstag): +0,2% 🟢
  • Nasdaq 100 (Donnerstag): +0,7% 🟢

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): +0,5% 🟢
  • Dax (Futures): +0,4% 🟢
  • FTSE 100 (Futures): +0,5% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1807 $ je Unze, unverändert
  • Silber: 25.45 $ je Unze, +0,3% 🟢
  • Öl (Brent): 73.46 $ je Fass, -0,5% 🔴

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Lonza hat im ersten Semester 2021 den Umsatz um 13,3% auf 2,54 Mrd. Fr. gesteigert. Der bereinigte Betriebsgewinn auf Stufe Ebitda stieg 13,1% auf 847 Mio. Fr. Die Marge kletterte auf 33,3% nach 29,1% in der Vorjahresperiode, als noch die Chemiesparte LSI zu Lonza gehörte, die per Mitte 2021 verkauft wurde und aus den aktuellen Profitabilitätszahlen herausgerechnet ist. Der Gewinn, inklusive LSI, erreichte zur Jahresmitte 321 Mio. Fr. Nach der Trennung von LSI stellt das Management neu bis 2023 ein zweistelliges Umsatzwachstum und eine Betriebsgewinnmarge von 33 bis 35% in Aussicht.
  • Schindler steigerte den Umsatz im ersten Semester um 10,4% auf 5,48 Mrd. Fr. Der Auftragseingang erhöhte sich um 12,8% auf 6,04 Mrd. Fr. Der Betriebsgewinn auf Stufe Ebit kletterte 44% über die Vorjahresperiode auf 608 Mio. Fr. Die Marge erhöhte sich von 8,5% auf 11,1%. Der Konzerngewinn stieg 45% auf 455 Mio. Fr. Für das Gesamtjahr strebt das Management weiterhin eine Umsatzzunahme in Lokalwährungen zwischen 4 und 7% an. Der Konzerngewinn soll zwischen 840 und 900 Mio. Fr. zu liegen kommen.
  • Comet steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr nach vorläufigen Zahlen um 36% auf 248,3 Mio. Fr. Der Betriebsgewinn auf Stufe Ebitda verdoppelte sich auf 44,3 Mio. Fr. Die Marge erhöhte sich von 10,3% auf 17,8%. Das Management erwartet, dass sich die starke Entwicklung des ersten Halbjahres auch in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen werde.
  • BB Biotech weist per 30. Juni 2021 einen Gewinn nach Steuern von 349 Mio. Fr. aus, nach einem Gewinn von 422 Mio. Fr. in der Vorjahresperiode. Das 2. Quartal wies dabei einen Gewinn von 129 Mio. Fr. aus, nach 1’180 Mio. Fr. in der Vorjahresperiode.
  • HBM Healthcare schloss das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 mit einem Gewinn von 136 Mio. Fr. ab. Der Wertzuwachs beim inneren Wert je Aktie (NAV) belief sich auf 6,3%. Der Aktienkurs legte im Zeitraum 6,9% zu.
  • Alcon kündigt die Vorlage von Daten und 60 Abstracts zu ophthalmologischen Produkten und Geräten an der heute beginnenden Jahrestagung der American Society of Cataract and Refractive Surgery an.
  • Relief Therapeutics' US-Partners NRx hat für Aviptadil gegen Covid 19  eine Formulierung entwickelt, die für den kommerziellen Vertrieb geeignet sei.

Kalender

Quelle: Mirabaud

Quelle: Mirabaud