Hinter der Headline

Das Wichtigste am Morgen

Die asiatischen und europäischen Börsen handeln schwächer. Das schwedische Private-Equity-Haus EQT soll sich für eine Übernahme von Temenos interessieren. Bossard hebt die Mittelfristziele an.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): unverändert
  • Hang Seng (Hongkong): -1,7% 🔴
  • CSI 300 (China): -1,3% 🔴
  • Kospi (Seoul): -0,8% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,2% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,3% 🟢
  • S&P 500 (Dienstag): +0,2% 🟢
  • Nasdaq 100 (Dienstag): +0,3% 🟢

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): -0,2% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1787 $ je Unze, -0,3% 🔴
  • Silber: 23.99 $ je Unze, -0,7% 🔴
  • Öl (Brent): 85.54 $ je Fass, -1% 🔴

Alle Kurse Stand 09:15 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Gemäss der Agentur Bloomberg soll sich das schwedische Private-Equity-Haus EQT für eine Übernahme des Bankensoftwareherstellers Temenos interessieren. Der Kurs der in New York gehandelten Temenos-Aktien stieg gestern Dienstag um gut 20%.
  • Sulzer verzeichnet im dritten Quartal einen Bestellungseingang von 803 Mio. Fr., 15,7% mehr als in der Vorjahresperiode. Organisch beträgt das Plus 11,8%. Die Guidance für das Gesamtjahr wird bestätigt: Der Bestellungseingang soll 2 bis 3%, der Umsatz 6 bis 8% wachsen. Die operationelle Profitabilität soll rund 9% betragen.
  • Bossard führt erstmals einen Investorentag durch und erhöht dabei ihre Mittelfristziele. Das durchschnittliche organische Wachstum soll nachhaltig auf über 5% gesteigert werden. Dazu wird eine operative Ebit-Marge zwischen 12 und 15% angestrebt. Bisher waren es 10 bis 13%.
  • Dätwyler hat mit dem Ende September abgeschlossenen Verkauf des Onlinedistributors Reichelt einen Gewinn von rund 58 Mio. Fr. erzielt, der erfolgswirksam verbucht wird.
  • Skan kommt zu 54 Fr. je Aktie und damit am oberen Ende der Preisspanne an die Börse. Der Preis impliziert eine Marktkapitalisierung von rund 1,2 Mrd. Fr.
  • Novartis erhält von der US-Gesundheitsbehörde FDA den Status «Priority Review» für ihren ergänzenden Zulassungsantrag für Kymriah.
  • Vifor hat mit dem Transplantations-Kandidaten ANG-3777 von Partner Angion in der Phase-III-Studie die Ziele nicht erreicht.
  • Also kauft den spanischen Distributor IREO Soluciones y Servicios. Zu den finanziellen Details werden keine Angaben gemacht.
  • Datacolor steigert den Umsatz im Geschäftsjahr 2020/21 20,6% auf 73,6 Mio. $. Der Ebit zieht von 0,3 Mio. auf 6,6 Mio. $ an. Unter dem Strich bleibt ein Gewinn von 9,4 Mio. $, nach einem Minus von 0,6 Mio. im Vorjahr.
  • Die Bündner Regierung hat Peter Fanconi als Bankpräsidenten der Graubündner Kantonalbank bestätigt. Fanconi ist für eine weitere Amtsperiode bis 2026 gewählt worden.
  • In den USA wird der Bestellungseingang für langlebige Güter publiziert.
  • In Deutschland erscheint das GfK-Konsumklima.
  • In der Schweiz wird die ZEW-Umfrage veröffentlicht.

Kalender