Hinter der Headline

Das Wichtigste am Morgen

Europas Börsen eröffnen freundlich. Der Immobilienentwickler und Hotelbetreiber Orascom findet zurück in die Gewinnzone, Molecular Partners verpasst mit dem Corona-Kandidaten Ensovibep die Ziele.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): +0,1% 🟢
  • Hang Seng (Hongkong): +1,2% 🟢
  • CSI 300 (China): unverändert
  • Kospi (Seoul):  -0,1% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): unverändert
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,1% 🟢
  • S&P 500 (Montag): unverändert
  • Nasdaq 100 (Montag): -0,1% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): +0,3% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1864.7 $ je Unze, +0,1% 🟢
  • Silber: 25.1 $ je Unze, +0,1% 🟢
  • Öl (Brent): 82.75 $ je Fass, +0,1% 🟢

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Das Biotechunternehmen Molecular Partners hat mit Ensovibep, einem potenziellen Medikament gegen Corona, die gesteckten Ziele verfehlt. Die vom National Institutes of Health durchgeführte Studie wird beendet.
  • Ab dem 6. Dezember 2021 können an der SIX Swiss Exchange Special Purpose Acquisition Companies (SPAC) kotiert und gehandelt werden. SPAC sind Mantelgesellschaften,  die allein zum Erwerb einer nicht kotierten Zielgesellschaft gegründet wurden. Sie nehmen Kapital über einen Börsengang (IPO) auf und investieren dieses in die Übernahme einer Zielgesellschaft. Durch die Akquisition wird die Zielgesellschaft an der Börse kotiert.
  • Der Immobilienentwickler und Hotelbetreiber Orascom vermochte den Umsatz im dritten Quartal um 51% auf 145,9 Mio. Fr. zu steigern. Der bereinigte Betriebsgewinn auf Stufe Ebitda ist auf 35,5 Mio. Fr. nach oben geschnellt, wie das Unternehmen gestern Abend berichtete. Nach einem Verlust von 8,3 Mio. Fr. im Vorjahresquartal erzielte das Unternehmen nun einen Gewinn von 3,7 Mio. Fr. Obwohl Orascom auf einen konkreten Ausblick verzichtete, erwartet das Unternehmen eine weitere Erholung im vierten Quartal.
  • Cosmo kommt bei der Übernahme von Cassiopea voran. Zum Ende des Umtauschangebotes wurden dem Pharmaunternehmen rund 76,5% der sich im Publikum befindenden Aktien angedient.
  • Die Immobilienfirma Hiag hat Dank einer Kapitalerhöhung 155,9 Mio. Fr. eingenommen. Damit sollen neue Projekte finanziert und die Verschuldung reduziert werden.
  • Der VR-Präsident von Sulzer, Peter Löscher, wird an der Generalversammlung vom nächsten Frühling nicht mehr zur Wiederwahl antreten.
  • Ebenfalls gestern Abend teilte der Aromen- und Riechstoffhersteller Givaudan mit, dass er die US-Firma Custom Essence übernimmt. Diese produziert natürliche Riechstoffe und beschäftigt siebzig Mitarbeiter.
  • Heute wird das Bruttoinlandprodukt für die Eurozone publiziert.
  • Der Schweizerische Wohnimmobilienpreisindex stieg im dritten Quartal relativ zum Vorquartal um 2,4% auf 107,8 Punkte. Relativ zum Vorjahresquartal beläuft sich der Zuwachs auf 6,9%.
  • In den USA steht der Detailhandelsumsatz auf dem Programm.