Hinter der Headline

Das Wichtigste am Morgen

Nach der Fed-Sitzung eröffnen die europäischen Börsen mit kräftigen Kursavancen. Novartis startet ein Rückkaufprogramm. Straumann setzt sich neue Wachstumsziele.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): +2,1% 🟢
  • Hang Seng (Hongkong): +0,4% 🟢
  • CSI 300 (China): +0,6% 🟢
  • Kospi (Seoul): +0,6% 🟢

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,5% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,7% 🟢
  • S&P 500 (Mittwoch): +1,6% 🟢
  • Nasdaq 100 (Mittwoch): +2,4% 🟢

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): +1,9% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1785.60 $ je Unze, +0,5% 🟢
  • Silber: 22.2 $ je Unze, +0,4% 🟢
  • Öl (Brent): 74.5 $ je Fass, +0,8% 🟢

Alle Kurse Stand 09:05 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Straumann hält einen Investorentag ab. Der Spezialist für Dentalimplantate setzt sich dabei das Ziel, bis 2030 einen Jahrumsatz von 5 Mrd. Fr. zu erreichen. Auf organischer Basis soll die jährliche Wachstumsrate mindestens 10% betragen. Für die Ebit-Marge im Kerngeschäft werden 25 bis 30% anvisiert. Ebenso soll die Bruttodividende stetig erhöht werden.
  • Novartis lanciert nach der Veräusserung der Roche-Titel ein Aktienrückkaufprogramm von 15 Mrd. $, das bis Ende 2023 umgesetzt werden soll. Das Management erwartet zudem bis 2026 ein jährliches Umsatzwachstum von über 4%.
  • Vontobel kauft die UBS-Tochter Swiss Financial Advisers mit 7,2 Mrd. $ an verwalteten Geldern. Durch die Akquisition baut das Bankhaus das Vermögensverwaltungsgeschäft für US-Kunden aus.
  • Die Luzerner Kantonalbank plant eine Eigenkapitalerhöhung von maximal 500 Mio. Fr. Der Kanton Luzern als Mehrheitsaktionär will die ihm zustehenden Bezugsrechte vollständig ausüben und damit unverändert eine Beteiligung von 61,5% halten. Die Ausgabe neuer Aktien erfolgt im Zusammenhang mit der Erwartung, dass die regulatorischen Eigenmittelanforderungen steigen.
  • Swiss Prime Site übernimmt die Akara-Gruppe aus Zug und ergänzt damit das Geschäft im Bereich Dienstleistungen.
  • Vaudoise beteiligt sich über die Tochter Vaudoise Asset Management mit 20% an der Immobiliengesellschaft SEG Suisse Estate Group.
  • Ina Invest wird Mehrheitseigentümerin der Ceres Group mit dem Entwicklungsprojekt «Bredella» am Bahnhof Pratteln sowie drei Nebenliegenschaften. Die Transaktion wird teilweise in Form von Aktien zum Preis von 22 Fr. je Titel abgewickelt.
  • Für den Verwaltungsrat von Tecan wird Myra Eskes an der kommenden GV als neues Mitglied vorgeschlagen. Eskes ist derzeit Präsidentin für die Region Asien-Pazifik bei Smith+Nephew, einem global tätigen Medtech-Unternehmen.
  • SHL Telemedicine ernennt Amir Hai zum neuen Finanzchef. Er tritt sein Amt per Anfang Januar an und war zuvor für die Cloud-Softwarefirma Radcom tätig.
  • Nach dem Treffen der US-Notenbank vom Mittwoch richtet sich der Fokus heute auf den Zinsentscheid der EZB, der Bank of England sowie der SNB.
  • Zu den USA und zu diversen europäischen Ländern werden die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht.
  • Mit Blick auf die Schweizer Wirtschaft steht zudem die Kof-Winterprognose an.

Agenda Börse Schweiz

Quelle: Mirabaud Securities

Quelle: Mirabaud Securities