Das Wichtigste am Morgen

Die asiatischen Börsen geben nach den gestrigen Verlusten an Wallstreet mehrheitlich nach. Der SMI eröffnet leicht tiefer. Die Futures auf die europäischen und die US-Märkte notieren praktisch unverändert.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): +0,7% 🟢
  • Hang Seng (Hongkong): –3,5% 🔴
  • CSI 300 (China): –2,4% 🔴
  • Kospi (Seoul): –1,2% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,1% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): unverändert
  • S&P 500 (Donnerstag): –3,6% 🔴
  • Nasdaq 100 (Donnerstag): –5,1% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): +0,1% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1873.50 $ je Unze, –0,2% 🔴
  • Silber: 22.43 $ je Unze, –0,1% 🔴
  • Öl (Brent): 111.97 $ je Fass, +1% 🟢

Alle Kurse Stand 09:01 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Das Farbmetrik-Unternehmen Datacolor hat im Geschäftsjahr 2021/22 den Umsatz um 15% auf 42,3 Mio. $ gesteigert. Das Betriebsergebnis auf Stufe Ebit stieg 19% auf 3,8 Mio. $. Die Marge weitete sich von im Vorjahr 8,6% auf 9% aus. Der Gewinn schrumpfte mit 1,9 Mio. $ allerdings auf einen Drittel des Vorjahres. Damals hatte ein positives Finanzergebnis den Überschuss erhöht, diesmal schlug es negativ zu Buche.
  • HBM Healthcare Investments weist aufgrund rückläufiger Marktbewertungen für das Geschäftsjahr 2021/2022 einen Verlust von 78 Mio. Fr. aus. Der innere Wert je Aktie (NAV) ging um 3,6% zurück, der Aktienkurs um 13,2%. Die Barausschüttung wird um 20 Rappen auf 9,70 Fr. je Aktie erhöht und erfolgt in Form einer verrechnungssteuerfreien Nennwertrückzahlung.
  • Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) hält nach Ablauf der Nachfrist des öffentlichen Kaufangebots für alle sich im Publikum befindenden Aktien der Bank Linth eine Beteiligung von 99,69%.
  • Swiss Medical Network, die zweitgrösste private Spital- und Klinikgruppe in der Schweiz und eine Tochtergesellschaft von Aevis Victoria, hat eine neue revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 250 Mio. Fr. und einer Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet, die von einem Schweizer Bankenkonsortium unter Führung von Credit Suisse bereitgestellt wird. Sie ersetzt die bestehende revolvierende Kreditlinie in Höhe von 120 Mio. Fr. aus dem Jahr 2017.
  • Novartis hat aufgrund möglicher Qualitätsmängel vorübergehend die Produktion der Krebsmedikamente Lutathera und Pluvicto in zwei Werken in den USA und in Italien eingestellt.
  • Generalversammlungen halten heute ab: LLB, Nebag und Swissquote.
  • Ex-Dividende handeln: St. Galler KB (17 Fr.) und Skan (0.24 Fr.).
  • Die Arbeitslosigkeit ist in der Schweiz im April auf 2,3% gesunken nach 2,4% im März. Vor einem Jahr stand sie bei 3,3%. Bereinigt um saisonale Effekte steht die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat unverändert bei 2,2%.
  • In den USA steht heute der Arbeitsmarktbericht an und die Schweizerische Nationalbank legt die Devisenreserven offen.


Agenda Börse Schweiz

Quelle: Mirabaud Securities

Quelle: Mirabaud Securities