Das Wichtigste am Morgen

Die asiatischen Börsen zeigen ein gemischtes Bild. Der SMI eröffnet fester. Die Futures auf die US-Märkte tendieren höher.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): +0,3% 🟢
  • Hang Seng (Hongkong): -0,8% 🔴
  • CSI 300 (China): -0,2% 🔴
  • Kospi (Seoul): +0,1% 🟢

USA

  • S&P 500 (Futures): +0,1% 🟢
  • Nasdaq 100 (Futures): +0,2% 🟢
  • S&P 500 (Freitag): -0,2% 🔴
  • Nasdaq 100 (Freitag): -0,8% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): +0,6% 🟢

Rohstoffe

  • Gold: 1775 $ je Unze, unverändert
  • Silber: 19.92 $ je Unze, +0,4% 🟢
  • Öl (Brent): 95.74 $ je Fass, +0,9% 🟢

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Hochdorf steigerte den Nettoerlös im ersten Halbjahr um 3,8% auf 145,7 Mio. Fr. Das Ergebnis auf Stufe Ebit sank durch die stark gestiegenen Kosten für Energie, Rohstoffe und Logistik um 85% auf -15,9 Mio. Fr. Für den laufenden Konsortialkredit wurde mit den beteiligten Banken Covenants mit neuen Ebitda-Zielen vereinbart. Zudem sei die benötigte Liquidität bis zum September 2023 dank einer Zwischenfinanzierung gesichert. Darüber hinaus prüfe Hochdorf alternative Finanzierungsoptionen. Für das zweite Halbjahr 2022 rechnet das Management mit einem im Vergleich zum ersten Halbjahr stark verbesserten Ergebnis und einem Verlust auf Stufe Ebitda von weniger als 7 Mio. Fr. Ausserdem erwartet das Unternehmen dank weiterer Portfoliobereinigungen und operativer Effizienzsteigerungen eine deutlich stärkere Bruttomarge.
  • Montana Aerospace steigerte den Umsatz im ersten Semester 61% auf 578,8 Mio. €. Das bereinigte Ebitda stieg 50% auf 33,9 Mio. €. Das operative Betriebsergebnis auf Stufe Ebit erreichte einen Wert von –18 Mio. €, verglichen mit –18,5 Mio. € in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021. Belastend wirkten das Aktienprogramm für Mitarbeitende (2,5 Mio. €), gefolgt von Rechtskosten (1,6 Mio. €) sowie Fusions- und Übernahmekosten und Post-Merger-Integrationskosten im Zusammenhang mit der übernommenen Asco-Gruppe, die sich auf 1,2 Mio. € belaufen. Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr wird aufgrund der schneller als geplanten Integration von Asco leicht auf 1,16 Mrd. € erhöht. Hinsichtlich der Profitabilität erwartet das Management auf Stufe bereinigtes Ebitda weiterhin einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.
  • Dufry hat das Datum für die ausserordentlich Generalversammlung im Zusammenhang mit der Fusion mit Autogrill auf den 31. August angesetzt.
  • Die Arbeitslosenquote verharrte in der Schweiz per Ende Juli auf 2% und lag auch saisonbereinigt zum Vormonat unverändert bei 2,2%. Vor einem Jahr hatte die Quote 2,8% betragen.

Agenda Börse Schweiz

Quelle: Mirabaud

Quelle: Mirabaud