Das Wichtigste am Morgen

Nach den schwachen Vorgaben aus Asien eröffnen auch die europäischen Börsen mit Kursverlusten. Die Bank of Japan weitet die Spanne aus, innerhalb derer sich die langfristigen Anleiherenditen bewegen können. Die Schweizer Uhrenexporte nehmen im November zu.

The Market
Drucken

Märkte heute

Asien/Pazifik

  • Nikkei 225 (Tokio): –2,5% 🔴
  • Hang Seng (Hongkong): –1,6% 🔴
  • CSI 300 (China): –1,7% 🔴
  • Kospi (Seoul): –0,8% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): –0,6% 🔴
  • Nasdaq 100 (Futures): –0,8% 🔴
  • S&P 500 (Montag): –0,9% 🔴
  • Nasdaq 100 (Montag): –1,4% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): –0,9% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1797.20 $ je Unze, +0,5% 🟢
  • Silber: 23.2 $ je Unze, +0,2% 🟢
  • Öl (Brent): 79.60 $ je Fass, +0,1% 🟢

Alle Kurse Stand 09:05 Uhr MEZ

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Der Technologiekonzern AMS Osram verkauft sein Entertainment-Beleuchtungsgeschäfts Clay Paky an Arri AG.
  • Seit Beginn des Geschäftsjahres am 1. April 2022 hat der Bestellungseingang des Industriekonzerns Burckhardt Compression die Marke von 1 Mrd. Fr. übertroffen. Zudem bestätigt das Unternehmen die Ziele für das Gesamtjahr. Burckhardt Compression zielt weiterhin auf einen Umsatz zwischen 720 und 760 Mio. Fr. sowie eine Gewinnmarge auf Stufe Ebit auf Vorjahresniveau (10,8%).
  • Der Bauchemikalienhersteller Sika hat im chinesischen Chongqing eine neue Fabrik, in dem Flüssigmembrane und Mörtelprodukte hergestellt werden, eröffnet.
  • Das Biotechunternehmen Relief Therapeutics und das US-Unternehmen NRx Pharmaceuticals haben ihren hängigen Rechtsstreit beigelegt.
  • Per 1. Januar wird Jacques Boschung bei Kudelski die Leitung des Geschäftsbereichs Cybersicherheit übernehmen.
  • Wie der Verpackungshersteller SIG Group berichtet, ist Frank Herzog, Finanzchef und Mitglied der Konzernleitung, aus persönlichen Gründen zurückgetreten.
  • Das Diagnostikunternehmen Achiko führt heute seine Generalversammlung durch.
  • Sowohl die Bank of Japan (BoJ) als auch die Bank of China haben ihre Leitzinsen unverändert belassen. Allerdings hat die BoJ entschieden, die Spanne auszuweiten, innerhalb derer sich die langfristigen Anleiherenditen bewegen können. Am Markt wurde das als erster Schritt weg von der Zinskurvenkontrolle aufgefasst.
  • In Deutschland werden die Produzentenpreise publiziert, in der Eurozone steht das vorläufige Konsumentenvertrauen auf dem Programm.
  • Die Schweizer Exporte beliefen sich im November auf 20,9 Mrd. Fr., was einem saisonbereinigten Minus von 9,2% zum Vormonat entspricht. Real resultierte ein Rückgang von 2,8%. Die Uhrenexporte nahmen im November indes um 11% auf 2,4 Mrd. Fr. zu.
  • Für die USA werden die Baubewilligungen und die Baubeginne erwartet.

Agenda Börse Schweiz

Quelle: Mirabaud

Quelle: Mirabaud