Hinter der Headline

Das Wichtigste am Morgen

Die asiatischen Börsen geben auf breiter Front nach. Forbo und Kardex kürzen ihre Dividende, VAT erhöht sie. Novartis und Graubündner KB handeln ex-Dividende.

The Market
Merken
Drucken
Teilen

Märkte heute

Asien

  • Nikkei 225 (Tokio): –2,1% 🔴
  • Hang Seng (Hongkong): –1,9% 🔴
  • CSI 300 (China): –3,2% 🔴
  • Kospi (Seoul): –1,3% 🔴

USA

  • S&P 500 (Futures): –0,2% 🔴
  • Nasdaq 100 (Futures): –0,2% 🔴
  • S&P 500 (Mittwoch): –1,3% 🔴
  • Nasdaq 100 (Mittwoch): –2,9% 🔴

Europa

  • Euro Stoxx 50 (Futures): –0.5% 🔴
  • FTSE 100 (Futures): –0,4% 🔴
  • Dax (Futures): –0,5% 🔴

Rohstoffe

  • Gold: 1728.3 $ je Unze, +0,5% 🟢
  • Silber: 26.1 $ je Unze, +0,05% 🟢
  • Öl (Brent): 64.7 $ je Fass, +0,7% 🟢

Alle Kurse Stand 09:00 Uhr MEZ

Vorbörse Schweiz von 8:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Schweizer Börse finden Sie hier 📈

Vorbörse Deutschland von 7:00 bis 8:45 Uhr

Alle vorbörslichen Kurse der Deutschen Börse finden Sie hier 📈


Die wichtigsten Nachrichten des Tages

  • Eurostat veröffentlicht heute die Daten zum Detailhandelsumsatz in der Eurozone.
  • Fed-Chef Jerome Powell hält eine Rede.
  • Die Industriegruppe Forbo musste 2020 bei Umsatz und Gewinn einen Rückgang einstecken. Der operative Gewinn auf Stufe Ebit reduzierte sich um gut 22% auf 137 Mio. Fr., während der Reingewinn rund 23% auf 106,2 Mio. Fr. fiel. Der Umsatz nahm 13% auf 1,12 Mrd. Fr. ab. Vor diesem Hintergrund soll die Dividende von 23 auf 20 Fr. reduziert werden.
  • Der Auftragseingang von VAT lag 2020 mit 725 Mio. Fr. 24% über dem Vorjahr. Der Nettoumsatz des Vakuumventilherstellers erreichte 692 Mio. Fr. und legte 21% zu. Der negative Währungseffekt belief sich auf fünf Prozentpunkte. Der Gewinn auf Stufe Ebitda legte 41% auf 217 Mio. Fr. zu, die Ebitda-Marge erhöhte sich gegenüber 2019 von 27 auf 31,4%. Der auf die Aktionäre entfallende Nettogewinn erreichte 133 Mio. Fr., was einem Zuwachs von 78% gegenüber 2019 entspricht. An der GV vom 18. Mai 2021 wird der Verwaltungsrat eine Dividende von 4,50 Fr. je Aktie beantragen (Vj.: 4 Fr.).
  • Die Fluggesellschaft Swiss hat im abgelaufenen Jahr einen operativen Verlust von 654 Mio. Fr. erzielt, der Umsatz sackte 65,2% auf 1,85 Mrd. Fr. ab.
  • Der Gruppengewinn der Raiffeisen-Gruppe legte im vergangenen Jahr um 3,1% auf 860,6 Mio. Fr. zu, der Geschäftserfolg verzeichnete einen Zuwachs von 4,1% auf 967,4 Mio. Fr. Der Gesamtertrag von Raiffeisen erhöhte sich auf 3,06 Mrd. Fr. (VJ.: 3,05 Mrd. Fr.).
  • Der Bestellungseingang von Kardex reduzierte sich 2020 gegenüber dem Vorjahr um fast 8% auf 416,8 Mio. €, der Umsatz ging 12% auf 412,9 Mio. € zurück. Der Gewinn des Lagerlogistik-Unternehmens fiel 9,4% auf 40,7 Mio. €. Das Unternehmen plant, die Dividende von 4,50 auf 4 Fr. zu kürzen. Mit der nächsten Generalversammlung tritt Philipp Buhofer tritt als VR-Präsident ab. Sein Nachfolger wird Felix Thöni.
  • Das Messtechnikunternehmen Inficon erzielte 2020 einen um 7% geringeren Reingewinn von 49,3 Mio. $. Der Umsatz nahm um 4,2% auf 397,8 Mio. Fr. ab, der Betriebsgewinn auf Stufe Ebit ging 4% auf 61,9 Mio. Fr. zurück. Die Dividende soll von 18 auf 16 Fr. gekürzt werden.
  • Der Umsatz von Meier Tobler ging im vergangenen Geschäftsjahr um 1,7% auf 487,4 Mio. Fr. zurück. Während der Gewinn auf Stufe Ebitda um rund 10% auf 24,6 Mio. Fr. abnahm, ist der Konzerngewinn 13% auf 3,9 Mio. Fr. gestiegen. Für das laufende Jahr zeigt sich das Klimatechnik-Unternehmen vorsichtig und verzichtet auf eine Dividendenausschüttung.
  • Mit sofortiger Wirkung hat Zurich Insuarance Sierra Signorelli zum CEO Commercial Insurance und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Sie übernimmt von James Shea, der das Unternehmen verlässt.
  • Partners Group schlägt den Aktionären Joseph P. Landy zur Wahl als neues unabhängiges VR-Mitglied vor. Eric Strutz hat die Amtszeit-Limite erreicht und scheidet aus dem VR aus.
  • Wegen Verdachts auf Verstoss gegen die Vorschriften zur Ad-hoc-Publizität hat die Börsenaufsicht SIX Exchange Regulation gegen den Lagerlogistiker Interroll eine Untersuchung eröffnet.
  • Die Aktien von Novartis und der Graubündner Kantonalbank handeln heute ex-Dividende.

Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities

Mit freundlicher Genehmigung von Mirabaud Securities