Daniel Zulauf

Drucken
Teilen

Daniel Zulauf, Redaktor, arbeitet seit fast dreissig Jahren im Journalismus. Nach Abschluss seines Wirtschaftsstudiums an der HWV Zürich stand er zehn Jahre in den Diensten der «Finanz und Wirtschaft». Seit 2001 arbeitet Daniel als Wirtschaftskorrespondent in Zürich für verschiedene Publikationen im In- und Ausland, darunter aktuell die «Börsen-Zeitung» in Deutschland, die «Luzerner Zeitung», das «St. Galler Tagblatt» und die «Aargauer Zeitung». Sein Spezialgebiet sind Schweizer Unternehmen.

Zuletzt von Daniel Zulauf erschienen

Analyse

Versicherungsaktien im Corona-Test

Die Valoren regionaler Versicherer haben im vergangenen Monat stärker gelitten als die Titel global tätiger Konzerne. Eigentlich müsste es umgekehrt sein.
Daniel Zulauf
Hinter der Headline

Swiss Re muss sich entscheiden

Der Rückversicherer versucht seit Jahren, das Geschäft mit grossen Unternehmenskunden aus eigener Kraft aufzubauen. Ausser Kosten schaut dabei wenig heraus. Eine Korrektur ist überfällig.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Was für die BKW-Aktie spricht

Höhere Strompreise haben den BKW-Valoren einen mehrjährigen Höhenflug beschert. Das Potenzial der Titel scheint mit Blick auf die Bewertung aber noch nicht ausgereizt.
Daniel Zulauf
Mister Market

Nestlé hat ein tieferliegendes Problem

Nach den Konkurrenten Danone und Unilever gab heute auch Nestlé eine deutliche Wachstumsverlangsamung bekannt. Leider ist die finanzielle Strategie des Unternehmens ganz auf eine Beschleunigung zugeschnitten.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Ein neuer Blick auf Glencore

Mit Glencore-Aktien haben sich die Investoren in den vergangenen acht Jahren meist die Finger verbrannt. Das könnte sich ändern, wenn 2020 eine neue Generation die Führung übernimmt. Sie diskutiert bereits jetzt die Aufspaltung.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Nestlé & Co. stecken in der Wachstumsfalle

Die Aktien der europäischen Nahrungsmittelmultis verkaufen sich besser als deren Produkte. Das könnte sich ändern, wenn die Investoren erkennen, dass sie die Wachstumsstärke der Konzerne überschätzen.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Stabile Familiengesellschaften sind ein Mythos

Familienbeherrschte Unternehmen sind besser als reine Publikumsgesellschaften. Zwar lässt sich die Wahrheit dieser Behauptung mit Performancevergleichen leicht belegen. Doch Anleger sollten sich von solchen Statistiken nicht blenden lassen.
Daniel Zulauf
Das Interview

«Der Hype um Elektroautos kann wieder abnehmen»

Michael Pieper, Inhaber der Artemis Group, sagt im Interview, dass von seinen Beteiligungen speziell der Zulieferer Feintool unter der Debatte um die Elektromobilität leide. Er glaubt, dass Hybridautos die Lösung sein werden.
Andreas Kälin und Daniel Zulauf
Im Fokus

Die Versicherer segeln wieder hart am Wind

«Nie wieder!» Nach jedem Finanzmarktsturm, der den Versicherungsunternehmen die Bilanzen zerfetzt, geloben sie mehr Vorsicht in der Anlagepolitik. Es könnte bald Zeit werden für eine Erneuerung des Versprechens.
Daniel Zulauf
Hinter der Headline

Bayer im Belagerungszustand

Der deutsche Chemieriese läuft mit seinem Monsanto-Abenteuer auf ein Ende mit Schrecken zu. Was für Spekulanten eine einmalige Chance ist, erweist sich für die Altaktionäre als Debakel.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Schweizer Aktien mit Value und Momentum

Sie sind nicht unbedingt bei den Schnellsten, ebenso wenig sind sie die Billigsten. Doch in der Kombination der beiden Qualitäten erreichen die hier vorgestellten Schweizer Aktien Spitzenplätze.
Daniel Zulauf und Sandro Rosa
Hinter der Headline

Böse Vorahnung treibt Bayer-Aktionäre um

Eine weitere Klage gegen die von Bayer übernommene Monsanto rollt an. Nach dem Pflanzenschutzmittel «Round-up» geht es um die Verbreitung von potenziell krebserregendem PCB in der Trinkwasserversorgung von Los Angeles und weiteren Teilen der USA.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Der radikale Umbauer von LafargeHolcim

Der langjährige Sika-Chef Jan Jenisch stiess im September 2017 zu LafargeHolcim, um den Zementkonzern auf Wachstumskurs zurückzuführen. Sein Eingreifen zeigt: Die Logik, die 2014 den Anstoss zur Fusion gegeben hatte, ist mit dem Verkauf des Geschäfts in Südostasien begraben worden.
Daniel Zulauf
Im Fokus

Die nächste Nervenprobe für UBS & Co.

Die EU-Wettbewerbsbehörde steht kurz davor, den grossen Kartellfall im internationalen Devisengeschäft abzuschliessen. Es drohen weitere Milliardenstrafen für die Banken. Ob UBS dank der Kronzeugenregelung erneut so glimpflich davonkommt wie im Libor-Fall, erscheint weniger klar, als die Märkte annehmen.
Daniel Zulauf