Sponsored Content

Powerhouse Asien – auch im Portfolio

In vielen Portfolios sind asiatische Werte kaum oder gar nicht zu finden. Die Region mit der stärksten Wachstums­dynamik bietet Anlegern einiges an Renditepotenzial.

Erstellt im Auftrag von UBS Asset Management
Drucken
Teilen

Die wirtschaftliche Entwicklung Asiens ist und bleibt beeindruckend. Ein Grund für diese Dynamik ist der günstige demografische Trend mit einer weiterhin starken Zunahme der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter.

In Asien werden mittlerweile aber auch wesentlich höhere Summen in Forschung und Entwicklung investiert als in Europa oder den USA. Zudem gibt es in Asien so viele Internet-Nutzer wie sonst nirgends auf der Welt. Dies eröffnet ein enormes Marktpotenzial für Güter und Dienstleistungen, denn der Trend, immer mehr Geschäfte online statt offline zu tätigen, wird auch nach der Pandemie andauern. Eigentlich müssten international orientierte Anleger mit einem substanziellen Teil ihrer Gelder in Asien investiert sein. Doch dies ist (noch) nicht der Fall.

In Asien unterinvestiert – Zeit für eine Korrektur

Zwar trägt Asien 45% zum globalen Bruttosozialprodukt bei, doch wird dies an den Finanzmärkten nicht genügend repräsentiert. Der Anteil Asiens am Weltaktien-Index MSCI World ist lediglich 12%, und im globalen Anleihen-Index Bloomberg Barclays Global Bond Aggregate sind es 23%. Die Welt ist in Asien unterinvestiert, doch das wird sich wohl bald ändern. Anleger, die jetzt ein Asien-Engagement aufbauen, können an den Chancen dieser strukturellen Veränderungen teilhaben.

Wie sich diese Opportunitäten umsetzen lassen, lesen Sie hier
(Für professionelle Investoren, in Englisch).

Chancen auch ausserhalb von China

Bei aller Bedeutung Chinas als grösste Volkswirtschaft Asiens sollte nicht übersehen werden, dass mehrere andere Länder ein ebenso starkes Wachstum vorweisen. Die Gemeinschaft der ASEAN-Staaten umfasst eine Bevölkerung von über 600 Millionen und ist damit grösser als die Europäische Union. Das kürzlich unterzeichnete RCEP-Abkommen (Regional Comprehensive Economic Partnership) macht die südostasiatischen Staaten als Produktionsstandorte noch attraktiver.

Aktienmärkte: Eine grosse Auswahl für Stock Picker

Wer sich für Aktien entscheidet, investiert in künftiges Wachstum, und hier hat Asien klare Vorteile. Ausserdem sprechen weitere überzeugende Gründe für ein Engagement:

  • Im Vergleich zu anderen bedeutenden Aktienmärkten wie etwa den USA sind die asiatischen Märkte unserer Ansicht nach vernünftig bewertet.
  • Aufgrund ihrer Bilanzzahlen sind zahlreiche asiatische Unternehmen als solide zu bezeichnen, denn der Anteil der Nettoschulden am Eigenkapital ist im Vergleich zu US- und europäischen Firmen insgesamt deutlich kleiner.
  • Die Märkte bieten gute Voraussetzungen für die Erzielung von Mehrwert mit aktiven Anlagestrategien. Zum einen werden sich infolge langfristiger Trends die Gewinner noch deutlicher von den Verlierern unterscheiden, zum anderen sind die Märkte weniger effizient, was oft zu Fehlbewertungen führt. Dies gilt insbesondere für Aktien aus dem Bereich Small und Mid Caps.

Asiatische Anleihen heben sich ab

Im historischen Vergleich sind die Spreads von Unternehmensanleihen sowohl im Bereich Investment Grade als auch bei High-Yield-Papieren immer noch gross, und wir erwarten, dass sie sich im Verlauf der kommenden Monate verengen werden. Für asiatische Anleihen gibt es einige gute Argumente:

  • Im Vergleich zu den Märkten in Europa und den USA bieten asiatische Anleihen zurzeit höhere Renditen bei gleichzeitig kürzerer Duration. Letzteres wird von Anlegern geschätzt, die Zinsänderungs-Risiken möglichst klein halten wollen.
  • Im Gegensatz zur amerikanischen Notenbank FED oder der Europäischen Zentralbank haben die asiatischen Zentralbanken in nächster Zeit mehr Spielraum für Zinssenkungen.
  • Der chinesische Immobiliensektor, ein wichtiges Element des gesamten asiatischen High-Yield-Universums, wird von einigen Trends begünstigt. Die andauernde Urbani­sierung sorgt für eine grundsätzlich steigende Nachfrage, die Mittelklasse wird vermögender, und in der Branche kommt es zu einer Konsolidierung.

Um die zahlreichen Chancen zu nutzen, braucht es umfassende Anlagekompetenz, umfangreiche Netzwerke und Präsenz in den lokalen Märkten.

Erfahren Sie mehr zu den Lösungen, die UBS Asset Management im Bereich asiatischer Anlagen bieten kann.


Für Marketing- und Informationszwecke von UBS.
Nur für qualifizierte Anleger.

Investitionen in ein Produkt sollten nur nach gründlichem Studium des aktuellen Prospekts erfolgen. Die im vorliegenden Dokument zusammengetragenen Informationen und erlangten Meinungen basieren auf vertrauenswürdigen Angaben aus verlässlichen Quellen, erheben jedoch keinen Anspruch auf Genauigkeit und Vollständigkeit hinsichtlich der im Dokument erwähnten Wertpapiere, Märkte und Entwicklungen. Mitglieder der UBS-Gruppe sind zu Positionen in den in diesem Dokument erwähnten Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten sowie zu deren Kauf bzw. Verkauf berechtigt. Anteile der erwähnten UBS Fonds können in verschiedenen Gerichtsbarkeiten oder für gewisse Anlegergruppen für den Verkauf ungeeignet oder unzulässig sein und dürfen innerhalb der USA weder angeboten noch verkauft oder ausgeliefert werden. Die genannten Informationen sind weder als Angebot noch als Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf irgendwelcher Wertpapiere oder verwandter Finanzinstrumente zu verstehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Die dargestellte Performance lässt allfällige bei Zeichnung und Rücknahme von Anteilen erhobene Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Sollte die Währung eines Finanzprodukts oder einer Finanzdienstleistung nicht mit Ihrer Referenzwährung übereinstimmen, kann sich die Rendite aufgrund der Währungsschwankungen erhöhen oder verringern. Diese Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Die Angaben in diesem Dokument werden ohne jegliche Garantie oder Zusicherung zur Verfügung gestellt, dienen ausschliesslich zu Informationszwecken und sind lediglich zum persönlichen Gebrauch des Empfängers bestimmt.

Das vorliegende Dokument darf ohne schriftliche Erlaubnis von UBS Asset Management Switzerland AG oder einer lokalen verbundenen Gesellschaft weder reproduziert noch weiterverteilt noch neu aufgelegt werden. Quelle für sämtliche Daten und Grafiken (sofern nicht anders vermerkt): UBS Asset Management.

Dieses Dokument enthält «zukunftsgerichtete Aussagen», die unter anderem, aber nicht nur, auch Aussagen über unsere künftige Geschäftsentwicklung beinhalten. Während diese zukunftsgerichteten Aussagen unsere Einschätzung und unsere Geschäftserwartungen ausdrücken, können verschiedene Risiken, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Resultate sich von unseren Erwartungen deutlich unterscheiden.

Vertreter in der Schweiz für UBS Fonds ausländischen Rechts: UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel. Zahlstelle: UBS Switzerland AG, Bahnhofstrasse 45, CH- 8001 Zürich. Prospekt, Basisinformationsblatt, Statuten bzw. Vertragsbedingungen sowie Jahres- und Halbjahresberichte der UBS Fonds können bei UBS Asset Management Switzerland AG, c/o UBS AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich bzw. bei UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel kostenlos in einer dem lokalen Recht entsprechenden Sprache angefordert werden.

Weitere Erläuterungen zu Finanzbegriffen unter ubs.com/glossar

© UBS 2021. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten.