Sponsored Content

Senior Secured Loans: Eine sinnvolle Alternative?

Samuel Müller, Portfolio Manager Alternative Investments, erklärt im Interview, was man unter Senior Secured Loans versteht und was diese Anlagestrategie auszeichnet.

Erstellt im Auftrag der Baloise Asset Management AG
Drucken
Teilen

Warum haben Sie sich dazu entschieden, ein Erklärvideo zu Senior Secured Loans (SSL) zu lancieren?

Auf den ersten Blick scheinen SSL oft kompliziert und wenig zugänglich zu sein, ähnlich wie das Knotenbinden für den ungeübten Krawattenträger. Den «halben Windsor» habe ich mir beispielsweise vor Jahren mit einem Erklärvideo selbst beigebracht. Erklärvideos bieten eine gute Grundlage, schnell und einprägsam komplizierte Zusammenhänge zu veranschaulichen. Gerade Anlageklassen sind durch unterschiedliche, ineinander verflochtene Themen und Aspekte geprägt. Unsere Serie von kurzen Videos richtet sich an Entscheidungsträger institutioneller Investoren und bringt SSL einfach und klar verständlich näher.

Warum sollten sich Anleger jetzt mit Senior Secured Loans befassen?

Diversifikation bzw. Investitionsrisiken müssen meiner Meinung nach grundsätzlich überdacht werden. Der Investor muss vermehrt in Szenarien denken und vor allem unliebsame Extremsituationen einbeziehen. Klassisch bestehen Investitionsportfolios aus den Anlagegruppen Staatsanleihen, Aktien und Immobilien. Kurseinbussen an Aktienmärkten konnten mit Gewinnen auf Staatsanleihen kompensiert werden, was den Erfolg der Anlagestrategie über die vergangenen Dekaden teilweise erklären kann. Aufgrund rekordtiefer erwarteter Renditen sind Staatsanleihen eine relativ teure Absicherung. Vor diesem Hintergrund sind SSL mehr als eine Diversifikation der Anlageklassen. SSL bieten eine vergleichsweise attraktive Verzinsung, die aber auch mit höheren Bonitätsrisiken einhergeht. SSL sind jedoch mit entscheidenden risikominimierenden Mechanismen versehen. SSL sind gegenüber steigenden Leitzinsen bei einer sich erholenden und wachsenden Wirtschaft weitgehend immun. Kühlt die Wirtschaft ab, nehmen in der Regel Kreditausfälle zu. Dank der Erstrangigkeit sind SSL-Investoren vor Zahlungsausfällen und Kapitalverlusten deutlich besser geschützt als andere Kreditgeber.

Die Baloise investiert selbst in SSL und lädt Investoren ein, es ihr gleichzutun. Was zeichnet die Anlagestrategie aus?

Als Asset Manager einer Versicherung steht Risikomanagement an erster Stelle. Wir möchten die attraktiven Zinserträge der SSL abschöpfen und gleichzeitig Verlustrisiken weitgehend meiden. Unser systematischer, regelbasierter Ansatz stellt die Steuerung und Einhaltung definierter Risikoparameter sicher. Konkret gehen wir relativ zum Gesamtmarkt (Credit Suisse Leveraged Loan Index) bewusst weniger Kreditrisiken ein. In ruhigeren Marktphasen nehmen wir marginale Ertragseinbussen in Kauf. Steigen die Risiken und erhöht sich somit die Preisvolatilität am Markt, profitiert unsere Strategie von deutlich geringeren Verlusten. Wir sind davon überzeugt, dass sich unsere Positionierung durch eine stabilere und überdurchschnittliche Gesamtrendite langfristig auszahlt.

Ein konkretes Fallbeispiel im Videoformat erklärt finden Sie hier:

Samuel Müller, Portfolio Manager Alternative Investments, Baloise Asset Management

Samuel Müller, Portfolio Manager Alternative Investments, Baloise Asset Management

Samuel Müller ist seit 2018 Portfolio Manager für alternative Anlagen bei Baloise Asset Management. Er war zuvor mehrere Jahre als Teamleiter und Senior Investment Consultant bei PPCmetrics tätig. Er hält einen Masterabschluss in Business & Economics von der Universität Basel. Zudem ist er zertifizierter Financial Risk Manager und CAIA-Charterholder.

Wichtiger Rechtshinweis
Bei dem vorliegenden Werbedokument handelt es sich um eine unverbindliche Marketingmitteilung, welche ausschliesslich zu Informationszwecken dient. Sie stellt weder ein öffentliches Angebot, eine Empfehlung oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar, noch ist sie als Aufforderung zu verstehen, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder Nebenleistung abzugeben. Sie richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbietet. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person (im Sinne von Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültiger Fassung) abgegeben werden. Dieses Dokument kann eine persönliche Beratung nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Fondsanteilen ist der aktuelle Verkaufsprospekt und der jeweils aktuelle Jahresbericht. Der ausführliche Verkaufsprospekt, die Statuten sowie der Jahresbericht können kostenlos beim Vertreter in der Schweiz, Acolin Fund Services AG, Leutschenbachstrasse 50, CH- 8050 Zürich, bei der schweizerischen Zahlstelle State Street Bank International GmbH, Zurich Branch, Beethovenstrasse 19, CH-8027 Zürich oder bei der Vertriebsstelle, der Baloise Asset Management AG, Aeschengraben 21, CH- 4002 Basel angefordert werden. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der in diesem Dokument enthaltenen Angaben und geäusserten Meinungen wird keine Haftung übernommen. Baloise Alternative Invest S.A. SICAV-RAIF ist ein Umbrella-Fonds luxemburgischen Rechts für qualifizierte Anleger i.S.v. Art. 10 Abs. 3 und 3ter KAG. Für einzelne Teilvermögen oder Anteilklassen kann der Anlegerkreis im Verkaufsprospekt zusätzlich eingeschränkt werden. In diesem Dokument gegebenenfalls enthaltene Performancekennzahlen der Vergangenheit, Backtestdaten sowie vergangenheits- oder zukunftsbezogene Simulationen lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung dieser Zahlen oder der diesen zugrunde liegenden Finanzinstrumente bzw. Indices zu und sind somit keine Gewähr für zukünftige Entwicklungen. Das gilt insbesondere für den Einsatz von Backtest-Daten, welche immer zu hypothetischen, vergangenheitsbezogenen Darstellungen führen. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere Wert- und Ertragsschwankungen, verbunden. Sollte die Währung des Finanzproduktes nicht mit Ihrer Referenzwährung übereinstimmen, kann sich die Rendite aufgrund der Währungsschwankungen erhöhen oder verringern. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Jede unautorisierte Form des Gebrauches dieses Dokumentes, insbesondere dessen Reproduktion, Verarbeitung, Weiterleitung oder Veröffentlichung ist untersagt.