The Big Picture
The Big Picture

Das Paradox der Sparsamkeit

Eine mögliche Konsequenz der Covid-19-Pandemie ist eine erhöhte Sparneigung der privaten Haushalte und Unternehmen. Damit droht eine langwierige Bilanzrezession.
Mark Dittli
The Big Picture

Trügerische Flaute an den Börsen

Die Wirtschaft bricht ein, doch die Aktienmärkte kümmert es kaum. Die Marktteilnehmer glauben offenbar fest an die geldpolitischen Stützungsmassnahmen. Allerdings besteht die Gefahr einer anhaltenden Nachfrageschwäche.
Mark Dittli
The Big Picture

Der Grat bleibt schmal

Die Aktienmärkte preisen eine baldige Erholung ein. Das Schönwetterszenario mag aufgehen, doch Enttäuschungen sind nicht erlaubt. Risiken lauern einige.
Mark Dittli
The Big Picture

Auf der Suche nach dem Wal

Die Börsen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen schwacher Konjunktur und fast grenzenloser Rettungsmassnahmen. Ob es vor dem Aufschwung zu einer grossen Pleite kommt?
Mark Dittli
The Big Picture

Chief Brody und die Frage, wann die Panik endet

Das beherzte Handeln der geld- und fiskalpolitischen Entscheidungsträger hat die Märkte etwas beruhigt und eine kräftige Börsenerholung provoziert. Allerdings ist die Gefahr gross, dass die Märkte in den kommenden Wochen abermals einbrechen werden.
Mark Dittli
The Big Picture

Navigieren durch den Sturm

Covid-19 hält die Finanzmärkte weiterhin im Bann. Die hilflose Kommunikation und mangelnde Koordination einzelner Regierungen und Notenbanken setzen den Märkten zu. Doch es gibt Lichtblicke.
Mark Dittli
The Big Picture

Soll man jetzt Aktien kaufen?

Die Ungewissheit rund um die Coronavirus-Epidemie treibt die Finanzmärkte in den Wahnsinn. Besondere Risiken gehen momentan von den USA und von den Kreditmärkten aus. Nun sind starke Nerven gefragt.
Mark Dittli
The Big Picture

Die Emotionen haben das Steuer übernommen

Die globale Ausweitung der Coronavirus-Epidemie hat an den Börsen eine von Angst geprägte Verkaufswelle provoziert. Das Virus ist ein exogener Schock, der die Marktteilnehmer mit vollkommener Ungewissheit konfrontiert.
Mark Dittli