Video

Bären geben auf

NY to ZH – die tägliche Berichterstattung aus New York zum Start der US-Börse.

Markus Koch
Drucken
Teilen

Präsentiert von Swissquote

Die Momentum getriebene Rally zwingt die letzten Bären an der Wall Street zum Aufgeben. Dazu gehört auch Tobias Levkovich von der Citigroup. Die ungezügelte Geldpolitik und negativen Realzinsen zeigen, dass die Notenbank bereit ist, alles zu tun, um Korrekturen am Aktienmarkt auszuhebeln. Steht ein Tagesrückgang von 500 Punkten im S&P an? Nein! Auch wenn der Aktienmarkt über sein Ziel hinausgeschossen ist, sei es sinnlos, sich gegen den technischen Trend zu stellen.

Wir sind in einer Zeit, in der technische Faktoren wichtiger sind als das fundamentale Umfeld. Das Jahresendziel für den S&P 500 wird von 2900 auf 3300 Punkte angehoben, was rund 4% unter dem aktuellen Niveau liegt. Im Mittelpunkt stehen zur Wochenmitte die sehr robusten Quartalszahlen von Salesforce und einigen anderen Tech-Werten.