Video

Techmageddon

NY to ZH – die tägliche Berichterstattung aus New York zum Start der US-Börse.

Markus Koch
Drucken
Teilen

Präsentiert von Swissquote

Nasdaq schwach und Dow Jones freundlich, so sieht der Handelsstart an der Wall Street aus. Apple, Amazon, Alphabet, Facebook, Microsoft, Netflix und Nvidia haben in den letzten 48 Stunden über 400 Milliarden Dollar an Wert verloren. Für die Top fünf US-Milliardäre bedeutet das ein Vermögensverlust von rund 25 Milliarden Dollar. All das sind tolle Headlines, die in Anbetracht der vorausgehenden Rally aber vollends unbedeutend sind. Solange sich der Nasdaq über der 21-Tagelinie befindet, ist der Aufwärtstrend nicht gebrochen.

Was heute geschehen wird, hängt entscheidend vom Optionsmarkt ab, zumal heute Verfallstermin ist. Nach dem Boom bei spekulativen Kaufoptionen, haben wir gestern ein Flip bei den Algos gesehen und deutlich mehr Nachfrage nach Puts. Meine Vermutung: Anleger kaufen jetzt Absicherungen, nur um kommende Woche erneut auf dem falschen Fuss erwischt zu werden. Ein Bounce sollten die Techs noch drinnen haben.